Leben · 20. Dezember 2018
Kolumbien – was macht deine Magie aus? Vor einiger Zeit war ich auf der Suche nach dem Reichtum dieses Landes. Heute glaube ich: Die Natur ist das wahre El Dorado von Kolumbien. Eine Begegnung mit „Hütern der Natur" in Kolumbien.

Tanz · 23. November 2018
Vor einigen Jahren begegnete mir in Kolumbien eine besondere Fotografie. Und führte mich zu einem Menschen, der etwas versinnbildlicht, an das ich glaube: Kunst als Weg des Friedens. Kolumbien Teil 2.

Leben · 01. November 2018
Eine freie Erzählung nach wahren Begebenheiten. Den Verstorbenen zum Gedenken.

Leben · 22. Oktober 2018
In Deutschland kam es in diesem Jahr zu einem der größten Anlageskandale. 54.000 Anleger haben in Container investiert, die zum Großteil nicht existierten. Ich bin eine dieser 54.000 Betrogenen.

Leben · 12. Oktober 2018
Der Liebesgeschichte erster Teil. Vor genau achtzehn Jahren verliebte ich mich. In Kolumbien. Bei meinem ersten Besuch im Jahr 2000. Nun ist die Liebe erwachsen geworden. Zeit für ein Résumée.

Leben · 20. September 2018
Vor einigen Jahren kam ich das erste Mal nach Šumava in Tschechien. Und hatte das riesige Glück, einen richtigen Ur-Wald zu betreten. Ein Erlebnis, das mein Verhältnis zum Wald für immer verändert hat.

Leben · 30. August 2018
Dieses Jahr war ich in „Sommerfrische“. Wie die Bourgeoisie im 19. Jahrhundert. Was für eine gute Idee! Aus der engen, heißen, kleinen Stadtwohnung zu fliehen, um im Grünen zu sein.

Leben · 10. August 2018
„Wenn ich Natürlichkeit sehen will, gehe ich in den Zoo.“ Das erklärte mir kürzlich ein gerade frisch aufgespritzter junger Mann. Ja. Ein Mann. Und er war sicherlich fast zehn Jahre jünger als ich.

Bühne · 01. August 2018
La Strada in einer Choreographie von Marco Goecke im Gärtnerplatztheater hat mir wieder einmal gezeigt, was der Wert von Kunst ist. Dazu gehört auch das Finden einer eigenen Wahrheit in den verborgenen Botschaften.

Tanz · 20. Juli 2018
Vor zwei Tagen war die letzte Vorstellung der Spielzeit mit dem Bayerischen Junior Ballett München. Ich bin traurig über den Abschied von acht jungen Tänzern, denn sie sind mir sehr ans Herz gewachsen. Das ist mein Abschiedsbrief.

Mehr anzeigen